Schriftliche Entschuldigungen

Logo der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule BrakelEntschuldigungen für das Fehlen des Kindes im Unterricht müssen schriftlich bei dem Klassenlehrer/der Klassenlehrerin eingereicht werden. Die Abmeldung vom Unterricht per Anruf oder Mail befreit nicht von der schriftlichen Entschuldigung.

Da die Schule die Entschuldigungen für fünf Jahre aufbewahren muss, ist es notwendig, dass Sie die Entschuldigungen bitte nicht das Mitteilungsheft, sondern auf einen separaten Zettel oder nutzen Sie das bereitgestellte Entschuldigungsschreiben.

Entschuldigungsschreiben als PDF-Datei

Aktuelles aus der Schulsozialarbeit

Liebe Eltern,

die momentan sehr schwierigen Bedingungen in der Welt, in unseren Familien und unserem Alltag belasten auch unsere Kinder enorm, manchmal sogar mehr als wir denken.

Neben den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern stehe ich ihren Kindern als Ansprechpartnerin für Sorgen und Ängste zur Verfügung. In enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit Schulleitung und Lehrerkollegium biete ich meine Unterstützung im schulischen Alltag an:

Soziales Lernen in Kleingruppen

Einzelgespräche mit Kindern

Unterstützung im Klassenverband

Elterngespräche

Ich bin zurzeit montags, dienstags, donnerstags und freitags in Brakel unter der Telefonnummer 05272-3603520 oder
per E-Mail unter n.herrmann @grundschule-brakel.de erreichbar.

Gesprächstermine dürfen nach telefonischer Vereinbarung und unter den momentanen Hygienevorschriften stattfinden. Ich sehe es als Stärke an, wenn Menschen sich Unterstützung holen, da wo sie alleine etwas nicht bewältigen können, daher sind sie liebe Eltern herzlich eingeladen, mein Beratungs-angebot bei Bedarf anzunehmen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Nadja Herrmann, Schulsozialarbeiterin

Sperrung Klöckerstraße

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit Beginn der Herbstferien ist die Klöckerstraße wegen der Bauarbeiten an der Brüder-Grimm-Schule für den Durchgangsverkehr gesperrt.  Da die Sperrung weiterhin bestehen bleibt, können Sie Ihre Kinder in absehbarer Zeit nicht mit dem Auto bis zur Grundschule fahren.

Ich wünsche Ihnen noch schöne Ferientage
Maria Komm, Schulleiterin