Schulgarten Arbeitsgemeinschaft

Schulgarten AG

Zum Schuljahr 2020/21 hat die Schulgarten AG ihre Arbeit aufgenommen. Viele Kinder aus der Klasse 3d haben sich gemeinsam mit Frau Bielemeier und Frau Henning in den Sommermonaten 2020 motiviert an die Arbeit gemacht.

Zunächst wurden vom Bauhof der Stadt Brakel Steine und Mutterboden geliefert. Aus den Steinen und der Erde haben die Kinder in der Trockenbauweise eine Kräuterspirale errichtet. Dabei war es gar nicht so einfach, die Steine so auszuwählen, dass sie gut aneinander anschlossen und eine stabile Schnecke entstand.

Aus weiteren Steinen wurden Umrandungen für Beete gelegt. In die Beete wurden bereits im Herbst Erdbeerpflanzen, Heidelbeer- und Himbeersträucher eingepflanzt.

Nachdem das Holz und verschiedene andere Bauteile besorgt wurden, konnten zwei Hochbeete gebaut werden. Anschließend war wieder der Bauhof am Zug und hat die Hochbeete mit Mutterboden aufgefüllt.

In den Wintermonaten hat der Schulgarten geruht, aber die Kinder der Schulgarten AG waren weiterhin fleißig. Es wurden verschiedene Kräuter erkundet, probiert und Informationen wurden eingeholt: Wofür wird das Kraut verwendet? Welchen Standort braucht das Kraut zum Wachsen? Wie viel Licht und Wasser braucht es?

Im Anschluss war eine Auswahl für die Kräuterspirale getroffen.

Im Februar und März 2021 wurden zahlreiche Samen gekauft. Diese wurden in Anzuchttöpfchen eingesät. Die Samen keimten und wurden zu kleinen Setzlingen.

Im April 2021 wurden im Schulgarten die Vorbereitungen für das Einsetzen der kleinen Pflanzen vorgenommen: Die Beete wurden vom Unkraut befreit, der Boden wurde aufgelockert und ein Komposter aufgebaut.

Im Gartenjahr können hoffentlich Salat, Gurken, Tomaten, Kohlrabi, Radieschen, Kürbisse, Beerenfrüchte und Kartoffeln geerntet werden. Mit Hilfe der Kräuter, wie Rosmarin, Schnittlauch, Petersilie, Pfefferminz und Oregano können daraus leckere Gerichte entstehen.

Und auch die Insekten und vor allem die Bienen sollen in unserem Schulgarten nicht zu kurz kommen. Die Sonnenblumen, Schmetterlings- und Bienenwiesen locken sie bestimmt an.

Aktuelles aus der Schulgarten AG

Die Arbeit der Kinder im Frühjahr und Sommer 2021 hat sich gelohnt: es konnten zahlreiche Tomaten, Radieschen, Paprika und Möhren geerntet werden. Auch die Insekten haben sich über die angelegten Blühwiesen gefreut. Besonders schön haben die Sonnenblumen in diesem Jahr geblüht. Die Sonnenblumenkerne wurden von den Kindern der Schulgarten AG im Herbst geerntet und getrocknet. Aus ihnen werden bald Vogelfutter-Glocken hergestellt. Die Hochbeete sind bereits für den Winter vorbereitet worden.

Mit viel Freude haben die Kinder – passend zur herbstlichen Jahreszeit – Orangengesichter geschnitzt. Dies ist bereits eine gute Übung für das Schnitzen von Kürbisgesichtern. Im nächsten Jahr sollen auch Kürbisse im Schulgarten angepflanzt werden.

Im Herbst des Jahres 2021 hat die Schulgarten-AG eine Vogelscheuche aufgestellt. Wenn im Frühjahr die Beete mit neuem Saatgut versehen werden, sollen die Vögel nicht direkt die Samen verspeisen. Für die Vogelscheuche haben die Kinder viele Dinge von zu Hause mitgebracht. Das Hemd und die Hose stehen ihr sehr gut. Im Vorbeigehen haben sich schon viele Leute über die Gestalt gewundert, die von den Kindern „Mister Klöschen Dick“ benannt wurde.

Bilder folgen

Um die Vögel nicht nur zu verscheuchen, sondern ihnen auch über den Winter zu helfen, wurden mit den Kindern der AG Vogelfutter-Glocken hergestellt und unter anderem mit den geernteten Sonnenblumenkernen bestückt.

Bilder folgen